Das Recht auf Asyl - Fluchtursachen verstehen

Das Recht auf Asyl - Fluchtursachen verstehen
Das Recht auf Asyl - Fluchtursachen verstehen
Das Recht auf Asyl - Fluchtursachen verstehen

Am 10. Dezember jährt sich die Verabschiedung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte durch die Vereinten Nationen zum 75. Mal. Aus diesem Grund lädt das Bündnis „Lübbecke zeigt Gesicht“ am Sonntag, 10. Dezember 2023 um 15.30 Uhr ins Andreas-Gemeindehaus in Lübbecke zu einem Vortrag ein, der eines der wichtigsten Themen in der Menschenrechtsdiskussion unserer Tage zur Sprache bringt: das Recht auf Asyl.

Die Veranstaltung wird realisiert in Kooperation mit der Fachstelle NRWeltoffen im Kommunalen Integrationszentrum des Kreises Minden-Lübbecke. Als Referent konnte Dr. Rolf Gössner, Jurist, Publizist und Kuratoriumsmitglied der Internationalen Liga für Menschenrechte gewonnen werden. Ab 15.00 Uhr werden im Andreas-Gemeindehaus Kaffee und andere Getränke angeboten, der Vortrag beginnt um 15.30 Uhr. Die Moderation übernimmt Dr. Anna Berlit-Schwigon, Leiterin des Kommunalen Integrationszentrums des Kreises Minden-Lübbecke.

In seinem Vortrag geht Dr. Rolf Gössner den Ursachen und Bedingungen von Flucht- und Migrationsbewegungen nach. Gefragt wird: Was muss getan werden, um Fluchtursachen zu minimieren, das Massensterben von Flüchtlingen zu beenden, strukturellen Rassismus und fremdenfeindliche Gewalt hierzulande zu bekämpfen? Es geht also um die konkrete Gestaltung der Menschenrechte hier vor Ort. Daher werden auch die aktuellen Pläne um einen EU-Asylkompromiss und nationale Maßnahmen zur Migrationsbegrenzung an diesen Maßstäben gemessen.  Im Anschluss an den Vortrag wird Gelegenheit zur Aussprache sein.

So
10. Dez
15:00
Andreas-Gemeindehaus Lübbecke
Am Markt 23
32312 Lübbecke
Lübbecke zeigt Gesicht
Bleichstraße 38
32312 Lübbecke