Weihnachtsmarkt Lübbecke, 1. bis 5. Dezember 2021

Weihnachtsmarkt Lübbecke, 1. bis 5. Dezember 2021
Weihnachtsmarkt Lübbecke, 1. bis 5. Dezember 2021

Der Lübbecker Weihnachtsmarkt findet in diesem Jahr wieder statt.

2G-Nachweis nur für Besuch des Weihnachtsmarktes

Entsprechend der aktuellen Vorgaben des Landes Nordrhein-Westfalen müssen alle Besucher der Weihnachtsmarktbuden einen 2G-Nachweis haben. Ausnahmen gelten für Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre und für Personen, die nicht geimpft werden können. Der Zutritt zu allen Geschäften in der Innenstadt bleibt von der 2G-Regel ausgenommen. Hier gilt weiterhin nur die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Der Nachweis des 2-G-Status der Gäste erfolgt über Bändchen.

 

Öffnungszeiten des Lübbecker Weihnachtsmarktes:

Mittwoch, Donnerstag und Freitag, 15 bis 20 Uhr
Samstag, 11 bis 20 Uhr
Sonntag, 12 bis 20 Uhr

Zum Weihnachtsmarkt laden die Geschäfte in der Innenstadt am Freitag und Samstag jeweils zum entspannten Shopping bis 20 Uhr ein, am verkaufsoffenen Sonntag hat der Handel von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Täglich gibt es ein stimmungsvolles Musikprogramm.

Zur zweiten Adventswoche verwandelt sich die Lübbecker Innenstadt in einen stimmungsvollen Weihnachtsmarkt. Adventlich geschmückte Geschäfte und einige Anbieter, die zum Weihnachtsmarkt Geschenkideen, Handarbeiten und vieles mehr anbieten, machen Lust zum Bummeln und Stöbern. Weihnachtliche Gaumenfreuden von gebrannten Mandeln, Waffeln und Crêpes bis zu Bratwurst, Eintopf und Pizza sowie heiße Getränke von Glüh- und Beerenwein über Eierpunsch bis zur beliebten Feuerzangenbowle laden zum gemütlichen Verweilen ein und runden einen erlebnisreichen Besuch in der Lübbecker Innenstadt ab.

 

Informationen zur 2G-Regelung:

Was gilt für wen?

  • Für Passanten, die die Weihnachtsmarktfläche nur überqueren, z.B. um Geschäfte zu besuchen, gilt die 2G-Regel nicht.
  • Alle Erwachsenen, die den Weihnachtsmarkt bzw. einzelne Buden besuchen, müssen die 2G-Regel erfüllen.
  • Noch nicht schulpflichtige Kinder dürfen den Weihnachtsmarkt (in Begleitung) ohne Auflagen besuchen.
  • Schulpflichtige Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahre gelten aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestete Personen und dürfen den Weihnachtsmarkt besuchen.
  • Jugendliche, auch Schülerinnen und Schüler, ab 16 Jahre müssen die 2G-Regel erfüllen.
  • Personen, nicht geimpft werden können, müssen eine offizielle Bescheinigung sowie ein offizielles negatives Testergebnis (max. 24 Stunden alt) vorlegen.

 

Stationen für Bändchen-Ausgabe für 2G-Nachweis

Der 2G-Nachweis erfolgt an eigenen Ständen und nicht direkt an den Marktbuden. Für die Überprüfung des 2G-Status wird Nachweis über den Immunisierungsstatus (geimpft oder genesen) und ein amtliches Ausweisdokument benötigt. Die Besucher erhalten anschließend ein farbiges Bändchen, das am Handgelenk sichtbar angebracht wird und an allen Weihnachtsmarktbuden (inkl. Kinderkarussell) zur Nutzung der Angebote berechtigt. Werden Speisen oder Getränke für mehrere Personen gekauft, muss jede Person ihr 2G-Bändchen vorzeigen. Ohne ein Bändchen können die Angebote nicht genutzt werden. Das Bändchen ist jeweils nur für den aktuellen Tag gültig.

Es gibt insgesamt 4 Stationen, an denen der 2G-Nachweis erbracht werden kann:

  • Feste Station (durchgehend besetzt): Eingang Fußgängerzone „Westliche Lange Str. / McCut“
  • Feste Station (durchgehend besetzt): Eingang Fußgängerzone "Nördliche Bäckerstr. / Gänsemarkt-Apotheke"
  • Mobile Station: Wappenplatz / Lange Str.
  • Mobile Station: Bäckerstr. / ABC-Schuhe

 

Kontrollen

Ein vom Veranstalter eingesetzter Sicherheitsdienst  wird die Regelung stichprobenartig kontrollieren. Das Ordnungsamt wird die Einhaltung der 2G-Regel ebenfalls verstärkt überprüfen.

 

Maskenpflicht

Aktuell besteht keine Maskenpflicht für die Besucher des Lübbecker Weihnachtsmarktes. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes wird an Orten, an denen es schwer werden kann, den Mindestabstand zu anderen Personen einzuhalten, zum Beispiel in Warteschlangen vor Marktbuden, dringend empfohlen.

 

Was bedeutet 2G?

  • Als geimpft gelten Personen, bei denen die 2. Corona-Schutzimpfung mindestens 14 Tage her ist. Nachweis z.B. mit CovPassCheck-App oder Impfausweis
  • Als genesen gelten Personen, deren Genesung mindestens 28 Tage, maximal aber 6 Monate her ist. Dazu wird eine offizielle Bescheinigung benötigt.