Durch Köttelbeke und Totenstraße - Straßennamen erzählen Stadtgeschichte

Durch Köttelbeke und Totenstraße - Straßennamen erzählen Stadtgeschichte
Durch Köttelbeke und Totenstraße - Straßennamen erzählen Stadtgeschichte
Durch Köttelbeke und Totenstraße - Straßennamen erzählen Stadtgeschichte

Straßen und auch Straßennamen erzählen bekanntlich Stadtgeschichte. Aber welche heute noch bekannten Straßen lassen sich schon seit dem Mittelalter für Lübbecke nachweisen und wie konnten sie im 17. Jahrhundert in einen derart schlechten Zustand geraten, dass es in einem Bericht über die Magistratsverhältnisse in Lübbecke unter anderem heißt, die Straßen und Wege seien so "grundböse, daß keine frembde mehr dahin kommen, noch Commercies getrieben werden" könnten? Was verraten uns Straßennamen wie Weingartenstraße oder Klingelbrink und wer entscheidet eigentlich über die Vergabe von Straßennamen?

Es ist eine Anmeldung erforderlich: Stadt Lübbecke, Servicebüro, Tel.: 05741/276-0

Der Kostenbeitrag beträgt fünf Euro pro Person. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre können kostenlos teilnehmen.

 

Sa
20. Aug
15:00 bis 16:30
Durch Köttelbeke und Totenstraße - Straßennamen erzählen Stadtgeschichte
Gänsemarkt (Parkplatz)
32312 Lübbecke

Ähnliche Veranstaltungen

Es gibt (noch) keine Einträge (zu den gewählten Filterkriterien). Falls Filterkriterien gesetzt wurden, sollten diese möglicherweise angepasst werden.